Berufsbildende Schulen

Wir bieten für junge Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit eine qualifizierte berufliche Ausbildung bzw. Grundrehabilitation in den Fachrichtungen Informationstechnik, Korb- und Möbelflechterei, Maschinenbau, Weberei sowie Bürokaufmann/-frau und Köchin/Koch an, wobei auch Teilqualifizierungen möglich sind.


16. Oktober 2020

SO-Café

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 starteten wir – Dominique Heißenberger und Barbara Gapp – Lehrerinnen an der Fachschule – das Projekt „SO-CAFÉ“.

Gerade in letzter Zeit ist uns immer mehr bewusst geworden, wie wichtig es ist, Menschen, um sich zu haben, mit denen man sich treffen und austauschen kann.

Umso wichtiger ist es für unsere Jugendlichen, ihnen eine Möglichkeit zu bieten, Zeit miteinander zu verbringen, vor allem außerhalb der Schulzeit.

Jeden Donnerstag gibt es ab 13.30 Uhr ein Treffen im Sozialraum der Fachschule im Erdgeschoß mit gemütlicher Atmosphäre – mit Unterstützung unserer Köchinnen und unseren Köchen, die uns Kuchen und Café zur Verfügung stellen.

Dabei wollen wir gezielt die sozialen Kompetenzen fördern, wobei natürlich der Spaß und die Freude im Vordergrund stehen, aber auch „Soft Skills“ für die Zukunft erlernt werden sollen.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Mag. Dominique Heißenberger & Barbara Gapp, BEd.


08. Oktober 2020

Jugendcoaching

An der wirtschaftlichen und technischen Fachschule im Odilien-Institut wird auch heuer wieder das Unterstützungsangebot Jugendcoaching durch die ÖSB Consulting GmbH für Schülerinnen und Schüler sowie für deren Eltern und Erziehungsberechtigten angeboten.

Das Projekt Jugendcoaching wird vom Sozialministeriumservice gefördert und ist kostenlos, freiwillig und vertraulich.

Ziele sind:

  • Herausfinden der beruflichen Interessen und Stärken, um individuelle Ziele zu entwickeln
  • Unterstützung bei Praktikumssuche und Bewerbungscoaching
  • Unterstützung beim Finden einer passenden Anschlusslösung
  • Informationen über Möglichkeiten in Rahmen von Teilhabe an Beschäftigung
  • Offizielles Unterstützungsangebot im Rahmen der Ausbildungspflicht bis 18
  • und vieles mehr

Ansprechpersonen für telefonische oder persönliche Beratungen:

Anja Cerenjak
0664 60177 3425
anja.cerenjak@oesb.at

und

Carmen Angerer
0664 60177 3365
carmen.angerer@oesb.at


01. Oktober 2020

Informationen – 2. Elternbrief

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte! 

Die erste Phase im neuen Schuljahr, die bei uns immer sehr spannend und mit vielen organisatorischen Maßnahmen verbunden ist, haben wir bereits sehr gut erledigt. Ich hoffe, dass Sie als Elternteil dies auch so sehen bzw. wahrnehmen können.

Wir haben uns bemüht, den organisatorischen Rahmen für alle Schülerinnen und Schüler so zu gestalten, dass sowohl die täglichen Fahrten mit Schulbussen oder öffentlichen Verkehrsmitteln als auch die Wochenendfahrten der Internatsschüler gut funktionieren können. Der Stundenplan konnte trotz der alternativen Pflichtgegenstände sehr geschlossen erstellt werden. Einzelne Fensterstunden sind durch den leistungsdifferenzierten Unterricht leider unvermeidbar.

Für die erfolgreiche Wahrnehmung unserer Aufgaben, insbesondere der Sicherung und Weiterentwicklung der schulischen Qualität, sind wir auf Ihre Unterstützung, Ihr Verständnis und vor allem auf Ihr Vertrauen angewiesen. Die gute Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns dabei sehr wichtig und trägt zu einem positiven Schul- und Arbeitsklima bei. Für einen intensiven Informationsaustausch können Sprechstunden der Lehrerinnen und Lehrer genützt werden.

Eine Vorschau auf wichtige Termine gebe ich Ihnen somit bekannt:

  • Mündliche Abschlussprüfungen:
    Fachschule Informationstechnik und Fachschule Maschinenbau am 08. April 2021
  • Tag der offenen Tür am 23. April 2021 (abhängig von COVID-19),
  • Elternsprechtag voraussichtlich im April
  • Abschlussprüfungen für alle Teilqualifikantinnen und Teilqualifikanten im Juni 2021
  • Ende des Schuljahres am 9. Juli 2021

Die Durchführung des Abschlussballes und des Tanzkurses ist leider aufgrund der geltenden Einschränkungen und Bestimmungen nicht möglich.

Zur Erinnerung die schulautonomen Tage:

27.- 30. Oktober 2020 (Herbstferien)

07. Dezember 2020

14. Mai 2021

04. Juni 2021

Im Namen der Schulgemeinschaft grüßt Sie herzlich

Prof. Mag. Manuela Willibald
Schulleiterin


08. September 2020

Herzlich willkommen im Schuljahr 2020/21

Wir wünschen allen einen schönen Start zum Schulbeginn!

Hier finden Sie neben dem Elternbrief zum Schulstart auch einige Links zu den weiterführenden Seiten des Bundesministeriums.

8. Sep. 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigtel

Zu Beginn des neuen Schuljahres darf ich Sie recht herzlich begrüßen und hoffen, dass Sie und lhre Tochter/lhr Sohn schöne und erholsame Ferien verbracht haben.

Ab Montag startet wieder der reguläre Schulbetrieb – damit dieser trotz der momentanen „Corona-Situation“ so reibungslos wie möglich ablaufen kann, gibt es auch bei uns an den Fachschulen des Odilien-lnstitutes ein eigenes Krisenteam, das die aktuelle Situation an der Schule bewertet und bestimmte Maßnahmen treffen kann.

Aufgrund der momentanen gelben Ampelfarbe in Graz haben wir für den Start in das neue Schuljahr folgende Regelungen fixiert:

  • Das Tragen eines MNS (Mund-Nasen-schutz) ist im gesamten Schulbereich mit Ausnahme der Klassenräume verpflichtend. lm Unterricht ist das Tragen eines MNS nicht verpflichtend vorgeschrieben.
  • Die Pausen werden in den Klassen abgehalten. Das Einhalten der Abstandsregel obliegt der Eigenverantwortung des Einzelnen.
  • Offizielles Kommunikationsmedium zwischen Schülerlnnen und Lehrerlnnen im Falle von Distance-Learning ist Microsoft Teams, die Kommunikation zwischen Schule/Lehrerlnnen und Eltern erfolgt über E-Mail bzw. Telefon.
  • Der Eingang zu unserer Schule befindet sich am Odilienweg und ist ab 7:00 Uhr geöffnet.
  • Desinfektion der Hände bei Betreten des Schulgebäudes – Lehrkräfte und Schulassistenten werden dabei unterstützen.
  • Falls sich lhre Tochter/lhr Sohn krank fühlt, darf sie/er nicht in die Schule.

Wir freuen uns schon sehr darauf, dass wir uns alle in absehbarer Zeit wieder in der Schule sehen werden und hoffen, dass wir unter Einhaltung aller Maßnahmen eine gesunde Zeit miteinander verbringen werden.

Mit lieben Grüßen

Prof. Mag. Manuela Willibald
Schulleiterin

Schule im Herbst – Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte

Elternbrief: Bundesminister Faßmann/Bundesministerin Aschbacher
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/elterninfo.html

Bei Fragen zur Sonderbetreuungszeit finden Sie nähere Infos unter folgendem Link:
https://www.bmafj.gv.at/Services/News/Coronavirus/FAQ–Sonderbetreuungszeit.html

Bei Fragen zu den Kontaktstellen wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotlines des BMBWF und der Bildungsdirektionen: www.bmbwf.gv.at/hotlines_schule


19. Juli 2020

Ferienwünsche

Öffnungszeiten des Schulsekretariats:

Montag, 13. Juli bis Freitag, 17. Juli vormittags
Montag, 7. September bis Freitag, 11. September vormittags

Der erste Schultag im Schuljahr 2020/21 startet am
Montag, dem 14. September um 7.45 Uhr!


15. Juli 2020

Erfolgreiche abschließende Prüfungen – Bürokaufmann und -frau/ Teilqualifikation

Glückliche Kandidatinnen und Kandidaten bei der Zeugnisverleihung

Am 23. Juni fanden die abschließenden Prüfungen an der Wirtschaftschaftskammer Steiermark unter dem Vorsitz des Prüfers, Herrn Reinhard FRIEDL statt, der in bereits routinierter Weise auf die besonderen Bedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler eingegangen ist.

Sieben Kandidatinnen und Kandidaten waren angetreten, um ihr Wissen und ihre Fertigkeiten in praktischen und mündlichen Aufgabenstellungen in einem äußerst angenehmen Prüfungsklima unter Beweis zu stellen.

Es waren Geschäftsfälle, die im Schriftverkehr im Rahmen des Kaufvertrages vorkommen, zu bearbeiten und Prüfungsfragen aus einem Fragenkatalog zu beantworten.

Trotz eines turbulenten herausfordernden zweiten Semesters mit Distanzlernen und geteilten Schülergruppen wurden die Aufgaben am Prüfungstag unter Einhaltung aller Vorschriften von den Prüflingen sehr gut gemeistert und sie konnten strahlend im Anschluss die Zeugnisse übernehmen.

Wir gratulieren sehr herzlich zur bestandenen Prüfung und wünschen für den beruflichen und privaten Weg alles Gute!

Waltraud Riegler
Friederike Lamprecht


14. Mai 2020

Schulstart in Kürze – Informationen/Elternbrief

Wie Sie den Medien entnommen haben, starten wir mit dem Unterricht am

Mittwoch, den 3. Juni 2020.

Gruppeneinteilung:

Bei der Einteilung haben wir uns an die Vorgaben des Ministeriums gehalten und uns mit dem Internat, Busunternehmen und Geschwisterkindern aus anderen Schulen abgesprochen.

Jede Klasse wird in zwei Gruppen geteilt: Gruppe A und Gruppe B

Gruppe AKalenderwocheGruppe B
3.6.2020234.6.-5.6.2020
12.6.2020248.6.-10.6.2020
15.6.-17.6.20202518.6.-19.6.2020
25.6.-26.6.20202622.6.- 24.6.2020
29.6-1.7.2020272.7.-3.7.2020
9.7.-10.7.2020286.7.-8.7.2020

Weitere wichtige Informationen zur Einteilung der Schüler/-innen, den Unterrichtszeiten sowie zu Schutz- und Hygienemaßnahmen finden Sie im Elternbrief.

Es wird in vielen Bereichen eine neue und ungewohnte Art von Schule sein. Dennoch freue ich mich auf ein Wiedersehen mit unseren Schülerinnen und Schülern und hoffe, dass wir unter Einhaltung aller Maßnahmen eine gesunde Zeit miteinander verbringen werden.

Mag. Manuela Willibald
Schulleiterin


01. Mai 2020

Elternbrief zum Schulstart im Juni 2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Mit Freitag, 24.4.2020 wissen wir, wann und wie wir mit unseren Schülerinnen und Schülern ab 3.6.2020 wieder den Unterricht beginnen dürfen.

Dabei ist folgendes zu beachten:

Organisation

Da das Abstandhalten nicht immer einfach ist, werde ich die Schülerinnen und Schüler der technischen und wirtschaftlichen Fachschule in zwei Gruppen teilen. Somit ist immer nur ca. die Hälfte der Schülerinnen und Schüler anwesend. An welchen Tagen erfahren Sie rechtzeitig in einem späteren Elternbrief.

Flexible Lehrpläne

Der Fokus des Unterrichts soll auf der Gestaltung des Abschlusses und der Vorbereitung auf die nächste Schulstufe liegen. Nicht alle Themen des Lehrplans müssen gemacht werden. Das Halbjahreszeugnis und die Leistungen bis zum 13.3.2020 sind die Basis für die Leistungsbeurteilung. Es werden keine Schularbeiten durchgeführt.

Fernbleiben

Um eine entsprechende Einteilung zu gewährleisten, benötige ich von Ihnen die Information, ob Ihre Tochter/ Ihr Sohn aufgrund der Covid 19 Krise einer Risikogruppe angehört, und aufgrund dessen vom Unterricht fernbleibt.

Bitte geben Sie mir bis zum 8.5.2020 per Email (fachschule@odilien.at) bekannt, ob Ihr Sohn/Ihre Tochter vom Unterricht fernbleiben wird.

Hygienevorschriften

Der Schulbetrieb wird unter verschärften Hygiene-Auflagen stattfinden.
Folgende Hygienevorschriften müssen eingehalten werden:

• Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg. Mit diesen Masken betreten sie auch das Schulgebäude.

• Maskenpflicht in der Schule beim Verlassen des Klassenraums (nicht während des Unterrichts).

• Lehrerkollegium und Verwaltung tragen Masken.

• Verdichtete Reinigungsintervalle und Desinfektion in den Klassen und Sanitäranlagen.

• Genaue Vorgaben für einzuhaltende Abstände.

Ich werde Sie selbstverständlich über die weiteren Schritte auf dem Laufenden halten. Für Ihre Rückmeldungen in den vergangenen Wochen und auch Ihre Geduld bedanke ich mich bei Ihnen ganz herzlich. Bitte zögern Sie weiterhin nicht, bei Unklarheiten, Fragen oder Wünschen mit mir Kontakt aufzunehmen. Ich möchte mich auch für die Unterstützung Ihrer Tochter/Ihres Sohnes und die gute Zusammenarbeit mit der Schule besonders bedanken.

Wir freuen uns schon sehr darauf, dass wir uns alle in absehbarer Zeit wieder in der Schule sehen werden.

Mit lieben Grüßen

Prof. Mag. Manuela Willibald

Schulleiterin


04. April 2020

Elternbrief April 2020

Normalerweise starten wir mit viel Vorfreude in die bevorstehenden Osterferien, um uns von den anstrengenden Schulwochen zu erholen. Dieses Mal fühlt sich alles anders an.

Wir erleben alle eine sehr herausfordernde Zeit. Anstelle des Schulbesuchs lernt Ihre Tochter/Ihr Sohn daheim im Fernunterricht. Diese Situation ist für alle neu und nicht immer einfach.

Ich danke Ihnen allen ganz herzlich für das große Engagement und die gute Zusammenarbeit. Mein gesamtes Lehrerkollegium leistet in dieser schweren Zeit hervorragende Arbeiten. Aufgaben werden in den unterschiedlichen Unterrichtsfächern in Form von Arbeitsblättern oder Wochenplanarbeiten über digitale Medien angeboten. Alle Lehrkräfte bauten in ihren Klassen unterschiedliche Netzwerke auf, um den Materialaustausch und das Lernen bestmöglich zu steuern und zu begleiten. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

Leider müssen aufgrund der letzten Entscheidungen der Bundesregierung weiterhin alle Schulen mit Oberstufenklassen (Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahre) geschlossen bleiben. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis Ende April. Ich werde Sie natürlich rechtzeitig über Änderungen informieren.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Tochter/Ihrem Sohn von Herzen alles Gute sowie eine schöne und gesunde Osterzeit.

Passen Sie gut auf sich auf!

Mit lieben Grüßen

Prof. Mag. Manuela Willibald
Schulleiterin


15. März 2020

Informationen zu COVID-19 (Coronarvirus)

Aufgrund der jüngsten Entscheidungen der Bundesregierung werden alle Schulen mit Oberstufenklassen (Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahre) mit Montag den 16.3.2020 geschlossen. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 14.4.2020)

Aufgrund der ausgesprochenen Maßnahmen muss ich Ihnen leider mitteilen, dass auch unsere Schule geschlossen wird. Die Schülerinnen und Schüler erhalten über eine Lernplattform bzw. über Email von den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern Unterrichtsmaterialien. Somit ist ein Kommunizieren und Lernen auch außerhalb eines regulären Schulbetriebs ermöglicht. Falls keine Möglichkeit besteht die digitalen Medien zu nutzen, werden vorbereitete Übungsaufgaben ausgeteilt.

Neben der vorübergehenden Schließung der Schule müssen auch der


Elternsprechtag (17.4.2020,)
der Tag der offenen Tür (24.4.2020) und der
Abschlussball (9.5.2020)


abgesagt werden.

Ersatztermine können noch nicht genannt werden.

Hygiene und häufiges Händewaschen ist das oberste Gebot der Stunde.

Bitte informieren Sie Ihre Kinder darüber, dass

 häufiges Händewaschen auch „zwischendurch“ notwendig und wichtig ist,

 bei einer Erkältung das Niesen in die Armbeuge der am besten schützende Weg ist,

 Händeschütteln, Umarmungen und Begrüßungsküssen vermieden werden sollten,

 nicht Mehrere aus einem Becher oder aus einer Flasche trinken sollen und

 Einmaltaschentücher verwendet und direkt entsorgt werden sollten.

Ich appelliere an Sie, weiterhin so besonnen zu agieren wie bisher und hoffe, wir können am 15.04.2020 wieder ganz normal unseren Schulbetrieb aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Mag. Manuela Willibald

Schulleiterin

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internet-Seite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html