Berufsbildende Schulen

Wir bieten für junge Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit eine qualifizierte berufliche Ausbildung bzw. Grundrehabilitation in den Fachrichtungen Informationstechnik, Korb- und Möbelflechterei, Metallbearbeitung und Fertigungstechnik, Weberei sowie Bürokaufmann/-frau und Verwaltungsassistent/-in und Köchin/Koch an, wobei auch Teilqualifizierungen möglich sind.


15. März 2020

Informationen zu COVID-19 (Coronarvirus)

Aufgrund der jüngsten Entscheidungen der Bundesregierung werden alle Schulen mit Oberstufenklassen (Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahre) mit Montag den 16.3.2020 geschlossen. Diese Regelung gilt voraussichtlich bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 14.4.2020)

Aufgrund der ausgesprochenen Maßnahmen muss ich Ihnen leider mitteilen, dass auch unsere Schule geschlossen wird. Die Schülerinnen und Schüler erhalten über eine Lernplattform bzw. über Email von den jeweiligen Lehrerinnen und Lehrern Unterrichtsmaterialien. Somit ist ein Kommunizieren und Lernen auch außerhalb eines regulären Schulbetriebs ermöglicht. Falls keine Möglichkeit besteht die digitalen Medien zu nutzen, werden vorbereitete Übungsaufgaben ausgeteilt.

Neben der vorübergehenden Schließung der Schule müssen auch der


Elternsprechtag (17.4.2020,)
der Tag der offenen Tür (24.4.2020) und der
Abschlussball (9.5.2020)


abgesagt werden.

Ersatztermine können noch nicht genannt werden.

Hygiene und häufiges Händewaschen ist das oberste Gebot der Stunde.

Bitte informieren Sie Ihre Kinder darüber, dass

 häufiges Händewaschen auch „zwischendurch“ notwendig und wichtig ist,

 bei einer Erkältung das Niesen in die Armbeuge der am besten schützende Weg ist,

 Händeschütteln, Umarmungen und Begrüßungsküssen vermieden werden sollten,

 nicht Mehrere aus einem Becher oder aus einer Flasche trinken sollen und

 Einmaltaschentücher verwendet und direkt entsorgt werden sollten.

Ich appelliere an Sie, weiterhin so besonnen zu agieren wie bisher und hoffe, wir können am 15.04.2020 wieder ganz normal unseren Schulbetrieb aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Mag. Manuela Willibald

Schulleiterin

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internet-Seite des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html


23. Dezember 2019

Weihnachtsferien

Wir wünschen allen Schulpartnern ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Ferientage und ein gutes neues Jahr!

Erster Unterrichtstag nach den Ferien:
Dienstag, 7. Jänner 2020


19. November 2019

1. Elternsprechtag

Grafik: Elternsprechtag

Am Freitag, dem 29. November 2019 findet von

13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

der 1. Elternsprechtag in den Räumlichkeiten der Fachschule statt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


28. September 2019

Elternbrief: Informationen

Hier finden Sie den ersten Elternbrief im Schuljahr 2019/20 mit Terminen und Informationen!


09. September 2019

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

Das neue Schuljahr beginnt am Montag, den 9. September, um 7:45 Uhr.

In der ersten Schulwoche gilt der provisorische Stundenplan.

Am Freitag, den 13. September, findet um 8 Uhr der Eröffnungsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Leonhard statt.

Weitere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler in ihren Mitteilungsheften.


05. Juli 2019

Ferienwünsche

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Ferien

Montag, 8. Juli bis Freitag, 12. Juli 2019 vormittags und
Montag, 2. September bis Freitag, 6. September 2019 vormittags

Unterrichtsbeginn im Schuljahr 2019/20:

Montag, 9. September 2019 um 7:45 Uhr


13. Mai 2019

Einladung zum Tag der offenen Tür

Die Schulgemeinschaft lädt herzlich zum


Tag der offenen Tür am

Freitag, dem 24. Mai 2019,
von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr


in die Räumlichkeiten der Fachschule ein.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Einladung finden Sie hier!



11. April 2019

Kleine Zeitung Streifzug: Das war unser Tag bei der Kleinen Zeitung

Durch eine Schulaktion konnte die 3. Klasse der wirtschaftlichen Fachschule einen interessanten Vormittag mit zahlreichen Fakten und Aktivitäten – von der Präsentation einiger Videos über Quizze und Gestalten einer Titelseite – im Styria Media Center in Graz erleben.

Gruppenbild im Besucherraum

Herr Sven  Tomac führte uns nach der Begrüßung im Foyer in den Besucherraum, wo wir nach der Präsentation der geschichtlichen Entwicklung der Kleinen Zeitung einen Videofilm zur Gestaltung der Tageszeitung sahen.  Ein Blick in den Newsroom gab uns einen Eindruck eines modernen Großraumbüros, wo bereits fleißig an der neuen Ausgabe gearbeitet wurde.

In Partnerarbeit konnte eine Titelseite der Kleinen Zeitung mithilfe von Tablets und einem entsprechenden Programm gestaltet werden. Anschließend wurde in einer Diskussionsrunde die räumliche Anordnung der Nachrichten besprochen und wir erhielten interessante Hinweise auf die Gewichtung von Nachrichten auf der Titelseite.

Ein weiteres Highlight war sicher, dass unsere Köpfe auf der ersten Seite einer Ausgabe der Kleinen Zeitung erschienen und wir diese Ausdrucke mitnehmen konnten.

Unsere Köpfe auf der Titelseite

Ein großes Dankeschön an Herrn Sven Tomac, der uns in seiner sympathischen Art super und kompetent durch das Styria Media Center und durch diesen schönen und interessanten Vormittag führte!

Waltraud Riegler


11. März 2019

3mal Workshop: Gewaltprävention

Herr BezInsp P. Schume und Frau BezInsp Eberhart vom Landeskriminalamt Steiermark standen uns an drei Vormittagen Anfang März an der Fachschule  für Workshops zur Verfügung.
Einblick in Jugendschutzbestimmungen, die Auseinandersetzung mit dem Verhalten in sozialen Netzwerken sowie Internetkriminalität lieferten einige der Schwerpunkte.

Dabei standen die persönliche Auseinandersetzung mit dem österreichischen Rechtssystem sowie das Verstehen von Begriffen in Verbindung mit gesetzlichen Bestimmungen und Jugendschutzbestimmungen im Vordergrund.

Die Erarbeitung von Handlungsstrategien für ein positives Miteinander bildete einen weiteren Schwerpunkt.  Dabei bemerkte man anhand der zahlreichen Fragestellungen der Schüler/-innen und Schüler an die beiden Vortragenden das starke Interesse an den Themen.

Herr Schume und Frau Eberhart gingen in bewährter Form ausgezeichnet auf die Lebenswelten unserer Jugendlichen ein und verstanden es in ihrer ansprechenden Art, die Zuhörer/-innen für die unterschiedlichen Themen zu sensibilisieren.

Ein handgefertigter Papierkorb, hergestellt von den Schüler/-innen der Abteilung Korb- und Möbelflechterei konnte als Dankeschön an die beiden Vortragenden für die Verwendung in ihrem Büro gegeben werden.

Herzlichen Dank nochmals an die beiden Vortragenden für Ihr Engagement und die Möglichkeit, diese Workshops an unseren Schulen durchzuführen!

Waltraud Riegler